13. August 2015

Teddybär Tim

Hallo ihr Lieben,
leider muss ich aus Lizenzgründen umdisponieren und die geplante Anleitung vorerst zurückhalten, bis ich ein paar Dinge geklärt habe.
Dennoch ist die nächste übersetzte Anleitung für euch dieser kleine Schnuffel hier:

Der kleine Tim ist sitzend 10 cm groß, mit Nadelstärke 3,0 mm und gasierter und mercerisierter Wolle gearbeitet.

Rückseite


Gefunden habe ich diese kostenlose, russische Anleitung auf "Home Moms" und ist von der Nutzerin RRRinka gepostet worden.

Bitte beachtet, dass die Urheberrechte bei RRRinka liegen. Diese Anleitung darf weder verkauft, noch in irgendwelchen Teilen auf anderen Seiten veröffentlicht werden. Gerne könnt ihr hierher oder zur Original-Seite verlinken! Ich bin nicht der Urheber dieser Anleitung und stelle lediglich eine Übersetzung ins Deutsche zur Verfügung.
Für eine druckfreundliche Ansicht dieses Posts empfehle ich die Seite www.printfriendly.com. Dort gebt ihr die URL-Adresse der Anleitung ein und erhaltet diese Seite in einem hübschen Layout, könnt Elemente rausnehmen und auch als PDF abspeichern, wobei diese auch immer die Original-URL beinhaltet. Ein selbst erstelltes PDF darf nicht veröffentlich werden.

Zur Anleitung lest ihr hier...

Schwierigkeit: leicht mittel schwer
Materialien:
Teddyfarbe: Wolle in beliebiger Farbe, ca. 30g/125 m LL
Schnauze: hellere Wolle-Reste (125 m LL)
Häkelnadel 3 mm (US 2 1/2)
Stick-/Wollnadel
Füllwatte
Wollreste in Schwarz für Augen und Mund, wahlweise auch Filz oder Sicherheitsaugen 6 mm

Verwendete Abkürzungen:
FR = Fadenring
M = Masche
LM = Luftmasche
fM = feste Masche
Km = Kettmasche
BLO = back loop only, nur in hintere Maschenglieder arbeiten
zu = zunehmen, 2 M in eine M häkeln
ab = abnehmen, 2 M zusammen häkeln
Rd = Runde
(...)x6 = Beschreibung in den Klammern (z.B.) 6x wdh

Übersicht:
Es wird in Spiralrunden gearbeitet. Alle Anschläge werden mit einem Fadenring gehäkelt, Details findet ihr z.B. hier. Ich habe "unsichtbare" Abnahmen verwendet; dafür wird jeweils in die zwei abzunehmenden Maschen hintereinander weg in das vordere Maschenglied eingestochen (ohne Faden holen), dann erst wird der Faden geholt, abmaschen wie fM. Es werden beide Maschenglieder gearbeitet, wenn nicht anders angegeben.

Kopf

Mit Teddyfarbe
Runde Beschreibung M
Rd1 6 fM in einen FR arbeiten 6
Rd2 6x zu 12
Rd3 (1x zu, 1 fM)x6 18
Rd4 (1x zu, 2 fM)x6 24
Rd5 (1x zu, 3 fM)x6 30
Rd6 (1x zu, 4 fM)x6 36
Rd7 (1x zu, 5 fM)x6 42
Rd 8-13  42 fM (danach evtl. Sicherheitsaugen anbringen:
Rd 9 mit ca. 6 M Abstand anbringen)
42
Rd14 (1x ab, 5 fM)x6 36
Rd15 (1x ab, 4 fM)x6 30
Rd16 (1x ab, 3 fM)x6 24
Rd17 (1x ab, 2 fM)x6, Km 18
Faden beenden und fest ausstopfen.

Körper

Mit Teddyfarbe
RundeBeschreibungM
Rd16 fM in einen FR arbeiten6
Rd26x zu12
Rd3(1x zu, 1 fM)x618
Rd4(1x zu, 2 fM)x624
Rd5(1x zu, 3 fM)x630
Rd6(1x zu, 4 fM)x636
Rd7(1x zu, 5 fM)x642
Rd8-1142 fM42
Rd12(1x ab, 5 fM)x636
Rd13+1436 fM36
Rd15(1x ab, 4 fM)x630
Rd16(1x ab, 3 fM)x624
Rd17-2024 fM24
Rd21(1x ab, 2 fM)x6, Km18
langes Fadenende und fest ausstopfen.

Ohren (2x)

Mit Teddyfarbe
RundeBeschreibungM
Rd18 fM in einen FR arbeiten und zuziehen, 1 Lm, wenden8
Rd21x zu, 6 fM, 1x zu, 1 Lm, wenden10
Rd3       10 fM18
langes Fadenende.

Beine (2x)

Mit Teddyfarbe
RundeBeschreibungM
Rd16 fM in einen FR arbeiten6
Rd26x zu12
Rd3(1x zu, 1 fM)x618
Rd4(1x zu, 2 fM)x624
Rd5(1x zu, 3 fM)x630
Rd630 fM nur BLO30
Rd730 fM30
Rd8(1x ab, 3 fM)x624
Rd924 fM24
Rd10(1x ab, 2 fM)x618
Rd11-1818 fM, ausstopfen18
Rd19(1x ab, 1 fM)x612
Rd2024 fM, nachstopfen12
Rd216x ab6
Öffnung zunähen, langes Fadenende.

Arme (2x)

Mit Teddyfarbe
RundeBeschreibungM
Rd16 fM in einen FR arbeiten6
Rd26x zu12
Rd3(1x zu, 1 fM)x618
Rd4+518 fM18
Rd63x ab, 12 fM15
Rd7-915 fM15
Rd10(1x ab, 3 fM)x312
Rd11-1312 fM12
Rd146x ab6
Öffnung zunähen, langes Fadenende.

Schwanz

Mit Teddyfarbe
RundeBeschreibungM
Rd16 fM in FR6
Rd26x zu12
Rd3+4   12 fM, Km12
langes Fadenende.

Schnauze

Mit heller Wolle ein Oval arbeiten
RundeBeschreibungM
Rd16 Lm anschlagen, 4 fM ab 2. Lm vom Haken, 3 fM in letzte Lm;
auf der Unterseite weiterarbeiten: 3 fM, 2 fM in letzte Lm
12
Rd21x zu, 3 fM, 3x zu, 3 fM, 2x zu18
Rd3(1x zu 1 fM), 3 fM, (1x zu, 1 fM)x3, 3 fM, (1x zu, 1 fM)x224
Rd4(1x zu, 2 fM), 3 fM, (1x zu, 2 fM)x3, 3 fM, (1x zu, 2 fM)x230
Rd6+7  30 fM, Km30
langes Fadenende.

Fertigstellung

  • Kopf und Körper über die 18 M zusammenhäkeln, am besten mit dem "Matratzenstich", das hält bombenfest.
  • Schnauze zwischen ca. 11. und 17. Rd des Kopfes annähen, dabei ausstopfen
  • Ohren zwischen ca. 7. und 10. Rd des Kopfes seitlich mit ca. 16 M Abstand annähen
  • Beine zwischen ca. 6. und 10. Rd des Körpers seitlich mit ca. 18 M Abstand annähen
  • Arme (mit 3er Abnahmen nach innen) zwischen 15. und 18. Rd des Körper seitlich mit ca. 13 M Abstand annähen
  • Schwanz auf der Rückseit des Körper in Höhe der 6. - 8. Rd mittig annähen
  • das Herz habe ich hier gefunden
  • Augen, Brauen, Nase und Mund sticken, Anregungen gibt es hier (bei den Bildern)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen